Allgemeine Geschäftsbedigungen

§ 1 Geltungsbereich, Anbieter und Kunden

1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle Neukunden sowie Neuaufträge ab dem 01.01.2021, solang einzelne Punkte nicht durch einen Vertrag geändert werden.

2. Anbieter ist Herr Luca C. Künzel sowie LKnz Mediengstaltung, Luca C. Künzel

3. Alle Dienstleistungen sowie Produkte richten sich ausschließlich an gewerbliche Kunden.

4. Die AGBs können unter lknz.de/agb aufgerufen werden.

 

 

§ 2 Pflichten des Kunden

1. Der Kunde hat konkrete Vorstellungen in digitaler bzw. visueller Form vollständig und vor der Projektrealisierung zur Verfügung zu stellen. Dabei versichert er, dass er für sämtliche Medien die Urheberrechte besitzt und sie für das jeweilige Projekt an den Anbieter überträgt.

2. Der Kunde arbeitet innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss, wenn nicht anders vereinbart, alle im Vertrag befindlichen Informationen, Daten, Texte, Grafiken, etc. zu.

3. Der Kunde liefert sämtliche Daten in einem gängigen digitalen Format zu.

 

§ 3 Urheber- und Nutzungsrecht

1. Sämtliche visuellen Leistungen unterliegen dem deutschen Urheberecht. Demnach bleibt über die gesamte Laufzeit der Anbieter Urheber.

2. Der Urheber gewährt dem Kunden nach erfolgter Bezahlung ein Nutzungsrecht von 10 Jahren, wenn dies nicht anderes vereinbart wurde.

3. Das Nutzungsrecht erlischt nach §3.2, nach Rufschädigung oder nach Vertrags- bzw. AGBbruch.

 

 

§ 4 Vergütung und Zahlung

1. Die Vergütung richtet sich nach getroffenen Verträgen oder Angeboten.

2. Alle Preise, die genannt werden, verstehen sich ohne Umsatzsteuer.

3. Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen zu begleichen.

4. Ab einer Vergütung von 1.000€ sind 30% im Voraus zu entrichten.

5. Monatliche Bezahlungen können ebenso quartalsweise oder jährlich entrichtet werden.

 

§ 5 Dienstleistungen

1. Webdesign

1.1 Standartmäßig verwendet der Anbieter WordPress als SEO mit Elementor Pro.

1.2 Webhostings werden vom Kunden getragen. Der Anbieter erhält vollumfänglichen   Zugang.

1.3 Webdesigns werden auf einem Webserver erstellt und übergeben.

1.4 Für sämtliche Inhalte Haftet der Kunde.

1.5 Der Ersteller wird im Impressum genannt

 

2. Kreativleistungen

2.1 Als Kreativleistung verstehen sich Bilder, Grafiken, Logos, Schriften und Texte in physischer und digitaler Form.

2.3 Diese dürfen ohne Einwilligung nicht verändert werden.

2.3 Werden Kreativleistungen gedruckt, hat der Anbieter ein Vorrecht, dass er nicht wahrnehmen muss oder erlischt, wenn sein Angebot um 25% über einem vergleichbaren Angebot von Mitbewerbern liegt.

 

3. Social Media

Social Media Dienstleistungen bedürfen immer eines Vertrags

 

4. Marketingdienstleistungen

4.1 Marketingdienstleistungen werden vorab in voller Höhe bezahlt.

4.2 Ihre Erfüllung erfolgt nach einem vereinbarten Plan, Angebot oder Vertrag.

 

5. Service

5.1 Serviceleistungen werden nach lknz.de/preise vergütet.

5.2 Der Vertragsschluss kann bis zu 500€ mündlich erfolgen.

 

§ 6 Vertragsdauer

1. Verträge haben eine vereinbarte Dauer.

2. Auf Grundlage von Krankheit, Gewerbeabmeldung und sonstigen Härtefällen kann der Anbieter die Verträge ohne Frist annullieren. Bereits geleistete Zahlungen werden vollumfänglich erstattet.

 

§ 7 Verschwiegenheit

Sämtliche Unternehmensinformationen des Kunden genießen eine Verschwiegenheit gegenüber Dritten.

 

§ 8 Erfüllungsort

Erfüllungs- und Gerichtsstandort ist Deckungsgleich mit Angaben des Impressums (lknz.de/impressum)

 

§ 9 Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestimmungen der AGB oder anderen Verträgen unwirksam, bleibt davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.